Endlich wieder Ferien!

von: Andrea Niebel

Alle Kinder freuen sich auf freie Tage und das Gefühl endlich Zeit zu haben. Zeit auch, um Dinge gemeinsam mit der Familie oder Freunden zu erleben. Wer ganz nebenbei das Gehirn auffrischen und dabei ein paar Merkwörter entdecken will, macht sich als Detektive auf Spurensuche in der Wohnung, oder draußen, auf dem Spielplatz oder am Strand….

Ihr braucht einen Stift, selbstklebende Zettel und einen Erwachsenen oder Freund. Jetzt kann’s losgehen mit der Suche nach Wörtern mit einem stummen-h. Ihr wisst ja, der wichtige Selbstlaut im Wort muss lang gesprochen sein. Aber Achtung, bei den meisten lang gesprochenen Wörtern gibt es kein stummes h (Dehnungs-h). Es gibt nämlich keine Regel, Ihr müsst euch die Wörter einfach merken.

Was findet ihr in eurer Wohnung?

Genau, die Wohnungstür. Schreibt das Wort auf einen der Zettel und klebt ihn an die Wohnungstür. Am Tisch stehen bestimmt Stühle – an jeden einen Zettel dran. Und nun weiter in die Küche, da steht ein Kühlschrank. Vielleicht findet ihr darin Sahne? Schaut in den Spiegel und macht den Mund auf. Was findet ihr dort? Wie viele Wörter findet ihr noch?

Lasst die Zettel mit den h-Wörtern so lange an ihrem Platz, bis ihr euch die Wörter so richtig gut gemerkt habt!

Weitere Artikel